Info-Blatt Winter 2011

 

Guate Pro Info-Blatt 2011

 

Ausgabe Winter 2011

 

 

 

Guate Pro e.V. existiert seit 1998.

Viele erfolgreiche, spannende, aber leider auch schwierige Jahre liegen hinter uns.

Gut, dass Zufriedenheit und Dankbarkeit der Menschen in Guatemala überwiegen. Dies motiviert uns enorm bei unserem Engagement.

Ohne Sie, liebe Vereinsmitglieder und treue Spender sowie ohne unsere Partner vor Ort, Ramón und Wanda Schlemmer, könnten wir nicht so erfolgreich sein. Vielen Dank y muchas gracias! Wir hoffen, dass uns alle noch weiterhin viele Jahre unterstützen werden.

 

 

 

Heute berichten wir mit großer Freude über unsere Vereinsaktivitäten, besonders über die Projekte, die wir 2011 in Guatemala begleitet haben.

Im Jahr 2011 hat sich die Arbeit von Guate Pro auf

drei Projekte konzentriert:

 

Procedi

 

Schule in San Jacinto

 

Schule in San Felipe de Jesús

 

 

1. Procedi, in Lomas de Faz, Guatemala City

 

Zur Erinnerung:

 

In einem Stadtteil, inmitten von Gewalt und Kriminalität, bietet Procedi bedürftigen Kindern Schulbildung, Essen, medizinische Versorgung und die Möglichkeit einer gesunden Freizeitgestaltung. Um Sport treiben zu können, brauchte Procedi einen Sportplatz auf eigenem Grund und Boden. Guate Pro hat diesen Wunsch realisiert. Die offizielle Einweihung des Sportplatzes war Anfang 2010.

 

Procedi stellte uns ein weiteres Wunsch-Projekt vor: Bau einer Minigärtnerei, direkt angrenzend anden Sportplatz. Das Projekt wurde von Guate Pro genehmigt und so konnten wir Anfang 2010 mit dem Bau beginnen.

 

Leider haben die Naturgewalten es nicht so gut mit Guatemala gemeint: Zuerst brach der Vulkan Pacaya aus, der Unmengen von Asche und Sand regnen ließ. Kurz danach fegte der tropischer Sturm Agatha durch ganz Guate

 

mala. Die Infrastruktur des Landes wurde dabei erheblich zerstört: Brücken und Straßen wurden unpassierbar, Häuser stürzten ein.

 

Auch das Projekt Procedi wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Nicht nur die Baustelle der Minigärtnerei, sondern noch schlimmer, der von uns finanzierte Sportplatz wurde stark beschädigt, einige Mauern des Gebäudes fielen in sich zusammen. Dank der finanziellen Unterstützung der Otto Eckart Stiftung in München konnte Procedi diese Schäden reparieren.

 

Somit konnten wir am Ende des Jahres 2010 fortfahren und die Minigärtnerei 2011 fertig stellen.

 

Im Juni 2011 wurde die Minigärtnerei mit einer fröhlichen Feier eingeweiht. Die Kinder haben sich dabei als Früchte und Gemüse verkleidet.

Ein Gärtner hat den Kindern eine Einführung in die Arbeit einer Gärtnerei gegeben. Sogar an die Umwelt wurde gedacht: Verschiedene Recyclingbehälter für die Abfallfraktionierung wurden aufgestellt.

 

Es war ein wunderschöner Tag, denn ab jetzt werden die Kinder ihr eigenes Gemüse und Obst anbauen!

 

 

 

2. Schule San Jacinto, Chimaltenango

 

Zusammen mit der Stiftung Otto Eckart hat sich Guate Pro vorgenommen, der Schule in San Jacinto neue Klassenzimmer samt Mobiliar zu finanzieren.

 

Im Januar 2011 begannen die Baumaßnahmen mit dem Planieren des
Geländes. Diese Tätigkeit haben die Eltern und Lehrer in eigener Regie aus
geführt. Die Grundsteinlegung war im Mai 2011. Die Baustelle nahm schnell Formen an!

 

 

Zusätzlich zu den ursprünglich geplanten drei Klassenzimmern gelang es uns noch, ein Viertes bauen!

 

 

 

Im Juli 2011 gab es ein eindrucksvolles Einweihungsfest. Im Namen von Guate Pro und der Stiftung Otto Eckart übergab Herr Schlemmer der Schulleitung die fertig gebauten Klassenzimmer!

 

Die neuen Klassenzimmer samt Mobiliar wurden von Guate Pro und von der Stiftung Otto Eckart gemeinsam finanziert.

 

3. Schule in San Felipe de Jesús bei Antigua

Vom Bürgermeister der Ortschaft San Felipe de Jesús erfuhren wir, dass die Schule dringend ein zusätzliches Klassenzimmer benötigte, da viele Kinder wegen Platzmangels in privaten Wohnungen unterrichtet wurden. Guate Pro entsprach prüfte und genehmigte diesen Antrag. Somit konnten im Juni 2011 die Baumaßnahmen begonnen werden.

Im Oktober 2011 wurde das Klassenzimmer fertiggestellt. Bei einem hochoffiziellen und feierlichen Einweihungsfest mit der Anwesenheit des Pfarrers, des Bürgermeisters samt Eltern, Lehrern und Kindern, hat Herr Schlemmer im Namen von Guate Pro der Schule das Klassenzimmer übergeben.

 

 

Schöne Erinnerungen

 

an unser Engagement bei der Schule Santa Teresita in Chimaltenango

 

 

 

 

 

Seit 2006 hat Guate Pro die Schule Santa Teresita in Chimaltenango tatkräftig unterstützt: Dort hat der Verein u.a. acht Klassenzimmer samt Mobiliar finanziert. Die Zusammenarbeit mit der Direktorin, Señora Doña Olga, war immer prima. Im September 2011 ist sie in Rente gegangen. Bei ihrer Abschiedsfeier hat sie Guate Pro sehr gewürdigt.

 

 Aktivitäten in Deutschland

Unsere Freunde und Mitglieder veranstalten immer wieder Aktionen, um Geldspenden zu sammeln. Viele Spender möchten nicht genannt werden. Zwei Aktionen werden wir trotzdem erwähnen

Die Familien Thalhammer, Vachenauer und Wölfel aus München haben im Sommer 2011 Kaffeebäumchensamen gesät. Das Saatgut café orgánico, das bedeutet den Verzicht auf künstliche Düngemitteln, Pestiziden oder Herbiziden, stammt von der Finca Santa Isabel in Guatemala. Ende Oktober 2011, beim Bayerisch-Guatemaltekischen Fest des Honorarkonsulats von Guatemala in München, wurden über 200 Kaffeebäumchen verkauft; das waren mehr als 1.000 € an Spenden für den Verein.

 

 

Familie Thalhammer bei der Aussaat

 

So, wie schon in den Jahren 2009 und 2010, hat auch dieses Jahr unser Mitglied Herr Werner Eckart Weihnachtskarten drucken lassen. Jede Karte kostete 2 €. Der gesamte Erlös ist für Guate Pro bestimmt. Die Karten sind sehr schön geworden Dank der Zeichnungen der guatemaltekischen Mädchen Marcela und Vanessa.

 

 

Guate Pro wünscht Ihnen und Ihrer Familie

ein schönes Weihnachtsfest und ein gesegnetes neues Jahr 2012!

 

 

as ist das Motiv der aktuellen Weihnachtskarte

 

 

 

Helfen Sie uns bei beim Sammeln von Spenden und bei der

 

Werbung neuer Mitglieder!

Benützen Sie beiliegendes Antragsformular für neue Mitgliedschaften. Spenden und Mitgliedsbeiträge an Guate Pro e.V. sind steuerlich absetzbar. Bis 100,- € gilt die abgestempelte Einzahlungsquittung Ihrer Spende oder der entsprechende Kontoauszug über Ihren Mitgliedsbeitrag als Beleg. Bei Spenden über 100,- € senden wir Ihnen eine Spendenquittung. Bitte geben Sie in diesem Fall unbedingt Ihren Namen mit vollständiger Anschrift an.

 

Antrag auf Mitgliedschaft

Ich beantrage die Mitgliedschaft bei

Guate Pro, Hilfe für Guatemaltekische Projekte e.V.

Der Jahresbeitrag beträgt 30 €.

Name, Vorname:________________________________________________

Straße, Hausnummer:_________________________________________________

PLZ, Ort:______________________________________________________________

Tel. Nr.:_______________________________________________________________

E- Mail:_______________________________________________________________

Datum:__________________ Unterschrift:__________________________

 

Ich lasse den Jahresbeitrag von 30 € abbuchen

Ich überweise den Jahresbeitrag von 30 €

Guate Pro, Hilfe für Guatemaltekische Projekte e.V. wird hiermit bevollmächtigt, bis auf Widerruf, den Jahresbeitrag von 30 € von folgendem Konto einzuziehen.

Datum:________________ Unterschrift:______________________________

Name des Kontoinhabers: ____________________________________________

Bankverbindung:_____________________________________________________

Kontonummer:____________________ BLZ:____________________________

 

Guate Pro ist bereits Ende 2008 nach München umgezogen!

Unsere Adresse lautet:

Guate Pro e.V.

Grafinger Str. 2

81671 München

Tel.: 089 4132 230 Fax: 089 4132 200

Unsere Bankverbindung lautet:

Konto Nr. 3060667 BLZ 760 694 68

Raiffeisenbank Weißenburg-Gunzenhausen

E-Mail: info@guatepro.de

Homepage: www.guatepro.de